Inhouseagentur der Hamburger Morgenpost

Wir begeistern mit zielgruppenspezifischen Magazinen, Events und Plattformen.

 

MOPO ist eigentlich überall, wo Hamburg ist und wenn jemand nicht die Zeitung liest, dann ist er online, über Facebook, die Magazine, Konzerte und eigene Events mit der Marke in Kontakt gekommen.

Damit begeistern wir die Hamburger erfolgreich.

Die DuMont Media unterstützt die MOPO als Inhouse Agentur mit Werbekampagnen im Radio, Kino und Out of Home über Ströer. Außerdem entwickelt das Team alle Kooperationen mit der MOPO und setzt sie gemeinsam mit der Redaktion um.

 

 

Wir entwickeln Hamburg Magazine und bauen damit zielgruppenspezifisches Geschäft aus.

Beispiel HH mit Kind: Wir haben über mehrere Monate mehr als 350 Insider-Tipps von der Kletterwand, über Stadtführungen bis hin zum kinderfreundlichen Restaurant gesammelt und daraus ein hochpreisiges Bookazine gemacht, dass bereits kurz nach Launch vom Buchhandel nachbestellt wurde.

Fazit: aus zielgruppenspezifischen Themen, die wie hier in Print anfangen, kann sich ein neues Geschäftsfeld entwickeln.

 

Hamburg spezifisches Corporate Publishing ausbauen

Neben den MOPO eigenen Inhalten, haben wir seit 2016 das B2B-Geschäft bzw. Die Produktion von Corporate Publishing ausgebaut.

Angefangen mit einem Kundenmagazin von Dat Backhus, was die Dumont Media entwickelt und umgesetzt hat (3x Jahr je 320.000 Ex, die auch der MOPO beilagen).

Wir haben den Pitch für die Neuausrichtung des Hamburg Tourismus Report gewonnen und das Magazin „Gastliebe“ entwickelt. Das 3x Jahr an alle Mitglieder und Multiplikatoren geht. Selbst der Bürgermeister enthält ein Exemplar. Wir haben dafür sehr großes Lob geerntet.

Daraus haben sich Gespräche zu neuen Projekten ergeben: Der Flughafen Hamburg möchte mit uns ein Kundenmagazin entwickeln, Hotels interessieren sich für individuelle Lösungen mit unserem Content (z.B. Aus Best of Hamburg, HH mit Kind, Unser Hafen ect.) Gerade haben wir den Zuschlag bekommen, dass Programmheft zum Musical Flashdance zu entwickeln und zu produzieren. Es soll bundesweit eingesetzt werden.

 

 

Neue Geschäftsfelder
durch Corporate Events

Hier haben wir auch schon einiges umgesetzt. Die VELO Hamburg wurde bereits zum zweiten Mal in der Rindermarkthalle umgesetzt. Dieses Jahr kamen 8000 Besuchen und wir hatten knapp 100 Aussteller, die uns sehr gutes Feedback gegeben habe. Hier nutzen wir die Kraft der MOPO und kommunizieren erfolgreich redaktionell, wie auch werblich. Es war dieses Jahr ein perfektes Zusammenspiel aus Redaktion und Marketing. Wir setzen die Messe auch in 2019 wieder um.

 

Weitere Messen sind in Sicht:

Im September „Der Karrieretag“ im Millerntorstadion, den wir in Kooperation mit der Firma Kalaydo aus Köln umsetzen. 15 Aussteller haben wir bereits. Bei 25 ist es schon ein Erfolg. Dabei sind H&M, Nordevent, Rossmann oder die Deutsche Bahn und wir selbstverständlich auch.

In Planung ist eine Gesundheitsmesse „Aktiv&Gesund“ im Februar 2019 in der Messe Schnelsen.